Machen Sie eine 40-minütige Tour durch die Geschichte der Fotografie

 

Großbritanniens Royal Institution hat einen faszinierenden "Rundgang durch die Geschichte der Fotografie" zusammengestellt. Der Chemiker Andrew Szydlo führt Sie mit seiner eigenen Kamerasammlung in 41 Minuten durch eine Art "Crash-Kurs" über die Geschichte der Fotografie.

Für Neulinge, Geschichtsliebhaber oder Fotoenthusiasten, die sich noch nie in das Thema vertieft haben, deckt Sydlo in (relativ) kurzer Zeit ein großes Gebiet ab.

In den ersten 30 Minuten bespricht er:

    Die Camera obscura und Lochkameras - 3:55
    Das erste Foto - 5:10
    Die ersten richtigen Kameras - 10:09
    Henri Cartier Bresson - 19:35
    Spiegelreflexkameras - 22:00
    Andere 'interessante' Kameras - 23:25
    Digitale Fotoapparate - 27:55

Gegen 29:30 Uhr beendet Szydlo die Präsentation mit einer Foto-/Chemie-Demo, in der er ein einfaches Fotogramm erstellt.

Wenn Sie sich nach pädagogischen Inhalten sehnen - oder jemanden kennen, dem dieser Crash-Kurs in Fotogeschichte gefallen könnte - schauen Sie sich oben das vollständige Video an. Und wenn Ihnen das gefallen hat, dann werfen Sie ein Auge auf den YouTube-Kanal der Royal Institution, denn sie haben versprochen, einen "Teil 2" zu veröffentlichen, der die Chemie der Fotografie in der gleichen Tiefe untersucht.


Älterer Post Neuerer Post