Foto Ideen für Zuhause - Coole Fotos Zuhause machen

Langsam wird es wieder kälter draußen… Wind und Wetter verführen womöglich den ein oder anderen von euch zu stürmischen Spaziergängen und Regenfotografie, aber wer zu dieser Jahreszeit lieber im Warmen bleibt muss auf kreative Fotos trotzdem nicht verzichten.

 

Hier sind drei Ideen zur Fotografie in den eigenen vier Wänden:

 

1. Die Zeit festhalten:
Der Lauf der zeit lässt sich nicht aufhalten - festhalten aber schon. Und zwar ganz leicht, sucht euch ein beliebiges Motiv, das sich über einen bestimmten Zeitraum verändert. Zum Beispiel Obst oder der Bartwuchs eines Mannes. Haltet das Motiv regelmäßig fest, so wird die Entwicklung Schritt für Schritt sichtbar. Es kann sinnvoll sein das Motiv immer aus der selben Perspektive und am selben Ort zu fotografieren, aber das ist euch überlassen.

 

2. Optische Täuschung
Mit dem richtigen Einsatz der Kamera und Perspektive lässt sich der Betrachter an der Nase herumführen. Hier ist viel ausprobieren der Weg, der schlussendlich zum Erfolg führt.
Das kann dann zum Beispiel so aussehen:


3. Flatlays
Kinderleicht und zugleich kreativ sind sogenannte „Flatlays“. Dafür braucht ihr einige Gegenstände und einen neutralen Hintergrund. Ihr verteilt dann eure Utensilien auf dem Hintergrund, anschließend fotografiert ihr sie von oben. Experimentiert mit der Platzierung der Teile, sodass ihr das bestmögliche Ergebnis erhaltet.

 

Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

 

Du bist noch ganz am Anfang Deiner Fotokarriere und besitzt noch keine Kamera, aber möchtest das Fotografieren schonmal an Deinem Smartphone ausprobieren? Dann schau doch gerne bei unserem Blogartikel "3 Tipps für gelungene Smartphonebilder" vorbei. Wenn Du schon bisschen geübter bist, schau Dir doch mal unsere Fotoideen für den Herbst an. Das richtige Zubehör findest Du in unserem Merabelt Shop.


Älterer Post Neuerer Post