Der Goldene Schnitt ist ein wichtiger Begriff in der Fotografie - wir erklären kurz und knapp was es damit auf sich hat

Vielleicht erinnerst Du Dich noch dunkel an den Kunstunterricht und den goldenen Schnitt – doch was genau war der goldene Schnitt nochmal und warum ist er in der Gestaltung so relevant?

Eigentlich ist der goldene Schnitt nichts weiter als ein gewisses Verhältnis. Jedoch nicht irgendeins, sondern das Verhältnis zweier Seiten einer Linie. Stelle Dir eine Linie vor, die du an einer bestimmten Stelle schneidest. Wenn das Verhältnis der Längen von der kurzen Seite a und der langen Seite b der Linie nach dem schneiden identisch zu dem Verhältnis der langen Seite b zur gesamten Linie ist, dann spricht man vom Goldenen Schnitt. Das Verhältnis der Seiten bestimmst Du mathematisch, indem Du jeweils die lange durch die kürzere Seite – also b/a und (a+b)/b teilst. Dabei solltest du gerundet jeweils das Ergebnis 1,618 erhalten. Wenn das der Fall ist weißt Du, dass Du die Linie an der richtigen Stelle geschnitten hast.

Doch welche Relevanz hat der Goldene Schnitt in der Ästhetik? Tatsächlich ist es so, dass der Goldene Schnitt sehr häufig in der Natur vorkommt und deshalb dem Auge besonders schmeichelt. So liegt der Goldene Schnitt beim menschlichen Körper beispielsweise beim Bauchnabel – das Verhältnis zwischen der Länge vom Bauchnabel bis zu den Fußsohlen und der Länge vom Bauchnabel bis zum Haaransatz entspricht ca. dem Goldenen Schnitt. Bei Pferden findet sich der Goldene Schnitt bei den Vorderläufen - die Länge des Abstandes der Vorder- und Hinterläufe und die Länge von den Vorderläufen bis zur Schnauze liegen ebenfalls im Verhältnis des Goldenen Schnitts zueinander.

Du kannst einen Goldenen Schnitt in Deinem Foto einbauen, indem Du ein Objekt auf der Achse des Goldenen Schnitts abbildest – entweder in der horizontalen, der vertikalen oder in beiden Richtungen.

 

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, schau Dir auch gerne unsere Beiträge zum Thema Unverzichtbare Kamerazubehöre und eigener Stil beim Fotografieren an.

Individuelle, hochwertige Kameragurte findest Du in unserem Merabelt Shop. Schau gerne vorbei!


Älterer Post Neuerer Post